Feste und Feiern

kirchliche Feste      

wiederkehrende Feste      

Geburtstag      

 

 kirchliche Feste

In unserer Einrichtung feiern wir die Feste der katholischen Kirche. Die Kinder hören Geschichten aus dem Leben Jesu, die ihnen kindgerecht und altersentsprechend näher gebracht werden.
 
Das erste Fest im Kita-Jahr wird im Oktober gefeiert - das Erntedankfest. In der Erntedank-Zeit hören wir biblische Geschichten und beschäftigen uns mit unseren Nahrungsmitteln. Es finden besondere Angebote, wie ein gemeinsames Frühstück und zum Ende ein Wortgottesdienst mit den Eltern, statt.
 
Im November hören die Kinder die Geschichte vom heiligen Martin und welche gute Tat er vollbracht hat. Gemeinsam werden Laternen gebastelt, Bilderbücher angesehen und Bastelangebote durchgeführt. Die Kinder lernen, was es bedeutet,zu teilen und wie wir teilen können.
 
Ebenfalls hören die Kinder in einer Katechese im November von der heiligen Elisabeth. Diese wird von Herr Robin durchgeführt.
 
In der Adventszeit bereiten wir uns auf das Weihnachtsfest vor. Wir hören von Maria und Josef auf dem Weg von Nazareth nach Bethlehem. Jeden Tag wird der Adventskranz entzündet und ein Kind darf eine Tür des Adventskalenders öffnen.
Natürlich bekommen wir auch Besuch vom Nikolaus, der uns in jedem Jahr eine kleine Überraschung mitbringt.
Zum Ende der Adventszeitfindet für die Kindergartenkinder ein Wortgottesdienst gemeinsam mit den Eltern in der Kirche statt.
 
Im neuen Jahr bekommen wir Besuch von den Heiligen Drei Königen.
 
Im Februar beginnt die Karnevalszeit. Jede Gruppe bereitet sich individuell auf dieses Fest vor. Sowohl die Gruppenräume, als auch die Halle wird bunt geschmückt. Am Rosenmontag dürfen die Kinder verkleidet in die Einrichtung kommen. Den Tag über wird gemeinsam gefeiert und als Besonderheit darf jedes Kind einige Süßigkeiten für das Frühstück mitbringen.
 
Anschließend beginnen die Vorbereitungen auf das Osterfest. Auch hier hören die Kinder altersentsprechende Geschichten. Zu Palmsonntag werden Palmstöcke gebastelt, die die Kinder bei der Prozession tragen dürfen. Während der Messe finder in unsere Einrichtung eine Kinderkirche statt.
 
Im Marienmonat Mai findet ein Wortgottesdienst gemeinsam mit den Eltern statt. Maria, die Mutter Jesu´s steht hier im Mittelpunkt.
 
An Fronleichnam begleiten die Kinder des Kindergartens die Prozession der Kirchengemeinde St. Vitus Venhaus von der Kluse am Parkplatzbis zur Kirche.
 

Wiederkehrende Feste der Kita

Im Wechsel finden bei uns einmal jährlich besondere Feste statt.
Zu einem gibt es das Großelternfest. Zu diesem Fest dürfen die Kindergartenkinder ihre Großeltern gruppenübergreifend einladen. Dafür wird ein Einladungsschreiben gestaltet, das anschließend per Post an die Großeltern verschickt wird. Am Festtag versammeln sich alle Großeltern mit ihren Enkelkindern im Saal Spieker-Wübbel in Venhaus und starten mit einem gemeinsamen Frühstück. In den Tagen und Wochen zuvor üben die Kinder verschiedee Lieder, Theaterstücke und Tänze ein, de den Großeltern auf der Bühne vorgeführt werden. Im Anschluss dürfen die Kinder ihre Großeltern mitnehmen, um ihnen "ihre Kita" zu zeigen.
 
Für die Kindergartenkinder findet im darauffolgendem Jahr eine Adventsfeier statt. Zu dieser Feier laden die Kinder gruppenintern ihre Eltern an einem Abend in die Kita ein. Wie beim Großelternfest werden verschiedene adventliche Lieder, Theaterstücke oder Tänze eingeübt und vorgeführt. Die große Eingangshalle wird festlich geschmückt und das Kerzenlicht lässt eine besinnliche Stimmung aufkommen. Für die Krippenkinder findet jedes Jahr eine solche Adventsfeier statt.
 
Im dritten Jahr findet dann ein Familientag statt. An diesem Tag sind neben den Eltern und Großeltern auch die Gemeinde und Interessierte von Außerhalb eingeladen, unsere Einrichtung zu besuchen. Weitere Informationen zum Termin und dem Ablauf des Tages werden Im Voraus bekanntgegeben.
 
 

Der Geburtstag des Kindes

Der Geburtstag des Kindes ist ein ganz besonderer Tag. Ein Jahr älter werden bedeutet auch größer werden und manchmal auch, eine neue Rolle einzunehmen. Diesen Tag möchten wir gemeinsam mit den Kindern feiern. Jede Gruppe hat einen individuellen Ablauf des Tages. Das Geburtstagskind steht im Mittelpunkt und darf auf einem besonderen Geburtstagsstuhl sitzen. In einem gemeinsamen Geburtstagsstuhl- bzw. Morgenkreis, gratulieren ihm die anderen Kinder und es gibt ein Geschenk von der Kita. Beim gemeinsamen Frühstück darf es eine Überraschung (aus unserem Rezeptbuch), zum Beispiel einen Fantakuchen, Muffins oder Eis, verteilen.