Wir arbeiten mit unterschiedlichen Gruppen, Einrichtungen und Institutionen zusammen:

 

Der Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstandist der Träger unserer Einrichtung und wird durch Robert Löcken und Sabine Siegbertvertreten und nimmt  beispielsweise an Elternbeiratssitzungen teil.
 

Zusammenarbeit mit den Eltern

Die Kooperation mit den Eltern und Erziehungsberechtigten ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Dabei gehören gegenseitige Akzeptanz und Respekt zum individuellen Umgang. Wir sehen uns als  Erziehungsbegleiter der Kinder - Eltern sind die Experten für ihre Kinder.
Zu Beginn der Krippen- und Kindergartenzeit findet ein Aufnahmegespräch zwischen den zukünftigen Gruppenerzieherinnen und den Eltern in Einzelgesprächen statt. Ein gemeinsamer Informationsabend für alle "neuen" Eltern, welcher ebenfalls vor Beginn der Kita-Zeit stattfindet, soll unsere Arbeit vorstellen und eventuelle offene Fragen oder Unsicherheiten beantworten.
Während der Krippen- und Kindergartenzeit haben Eltern die Möglichkeit in kurzen Tür- und Angelgesprächen vom Tag des Kindes zu erfahren. Für Austauschgespräche stehen die Erzieherinnen bei Bedarf am Nachmittag zur Verfügung. Einmal jährlich findet für jedes Kind ein solches Gespräch statt. In diesem werden Beobachtungen vorgestellt, um das Kind stärkenorientiert zu unterstützen.
In regelmäßigen Abständen finden Elternabende, wie beispielsweise der Kennlernabend mit der Wahl des Elternbeirates oder Abende zum Brückenjahr, statt. In unregelmäßigen Abständen finden Elternabende zu verschiedenen Themenbereichen statt.
 

Kindertageseinrichtungen der Pfarreingemeinschaft und der Gemeinde:

Kindertageseinrichtung St.Johannes in Spelle 
Kindertageseinrichtung St.Vitus in Lünne 
Kindergarten Hölscherhof in Spelle 
Kinderkrippe am Brink in Spelle
 

St.Vitus Grundschule Venhaus

Gemeinsam mit der Grundschule führen wir das Projekt "Brückenjahr", für welches wir in den Jahren 2009/10 und 2010/11 ausgewählt waren, durch. Die angehenden Schulkinder aus unserem Kindergarten bekommen einen Schülerpaten aus der 3. Klasse der Grundschule. Bei gemeinsamen Angeboten in der Kita können sich die Kinder kennenlernen. Anschließende Besuche in der Grundschule erleichtern den Übergang.
 

Die Fachschulen des Umkreises

Wir bieten den Schülern der umliegenden Fachschulen aus Lingen, Thuine, Rheine und Ibbenbüren die Möglichkeit, Fachpraktika bei uns zu absolvieren. Durch die Ferienbetreuung des Familienzentrums Spelle bieten wir seit 2014 die Möglichkeit an, das Anerkennungsjahr (NRW) in unserer Einrichtung durchzuführen.
 

Musikschule des Emslandes e.V.

Die Musikschule des Landkreises Emsland bietet die musikalische Früherziehung für Kita-Kinder an. Zur Zeit findet jeweils eine Gruppe für angehende Schulkinder und eine Gruppe für Kinder im vorletzen Kita-Jahr statt. Die musikalische Früherziehung wird von Frau Teders geleitet.
Außerdem nimmt unsere Kita am Projekt "Wir machen Musik" teil. Frau Cramer besucht uns einmal wöchentlich und musiziert mit den Kindern. Weitere Informationen erhalten Sie hier.
 

Kath. öffentliche Bücherei Spelle

Die Bücherei stellt uns in jedem Jahr ein neues Sortiment an Bilder-,Geschichten- und Wissensbüchern zur Verfügung. Ein Ausweis, welcher sowohl für den Kindergarten als auch für die Bücherei der Pfarreingemeinschaft gültig ist, kann für 2€ bei uns erworben werden. Im zweiwöchigen Rhythmus tauschen die Kinder ihre Bücher in unserer Einrichtung aus.
 

Die Samtgemeinde Spelle

Eine weitere Zusammenarbeitfindet mit der Samtgemeinde Spelle statt. Über das Familienzentrum Spelle wird die Fereinbetreuung in den Sommerferien in unserer Einrichtung angeboten. Eine Abfrage für diese findet jährlich in den vier Einrichtungen der Pfarrgemeinde statt.
 

Das bischöfliche Generalvikariat

Die Caritas Fachberatung

Die Frühförderung Lingen

Das Landesjugendamt