Beitragssatz

Hinweise und Erklärungen zur Höhe des monatlichen Elternbeitrages für die Kinder unter drei Jahren in den katholischen Kindertagesstätten St. Johannes, Spelle und St. Vitus Spelle-Venhaus für das Kindergartenjahr 2019/2020

Neben Zuschüssen des Landes, des Landkreises, dem Finanzierungsanteil der Gemeinde und den kirchlichen Mitteln (Trägereigenleistung) ist es erforderlich, Elternbeiträge zu erheben. Die Höhe des Elternbeitrages richtet sich nach dem Einkommen der Sorgeberechtigten im vorletzten Kalenderjahr vor Beginn des Kindergartenjahres (2017),nach der Zahl der kindergeldberechtigten Kinder und der Kinder, die gleichzeitig die Krippe besuchen.

Es gilt folgende Staffelung:

a)  Grundbetrag gestaffelt nach Einkommensverhältnissen:

Grundlage ist die Summe der Einkünfte lt. Einkommenssteuerbescheid 2017.

Negative Einkünfte bleiben bei der Berechnung unberücksichtigt.

 

Summe der Einkünfte

monatl. – Elternbeitrag

Regelgruppe

(8-12Uhr)

Ganztagsgruppe

(8-17 Uhr)

Sonderöffnungsbeitrag je ½ Stunde pro Monat:

Betreuung unter 8 Std. pro Tag einschl. Sonderöffnungszeiten

bis 25.565

  63,50

  97,00

       6

ab 25.566 bis 38.347

  76,50

117,00

       7

ab 38.348 bis 51.129

  97,00

147.00

  8,50

ab 51.130

127,50

194,00

10,00

 b) Ermäßigung:

Für das zweite und jedes weitere kindergeldberechtigte Kind einer Familie ermäßigt sich der Elternbeitrag gem. Ziffer a zurzeit wie folgt:

für das 2. Kind                    5,00 €

für das 3. Kind zusätzlich    10,00 €

für das 4. Kind zusätzlich    15,00 €

für das 5. Kind zusätzlich    15,00 €

Änderungen vorbehalten!

 

c) Besuchen gleichzeitig mehrer Kinder einer Familie die Krippengruppe, ermäßigt sich der Beitrag gem. Ziffer a, oder b, für das zweite und jedes weitere Kind zurzeit um je 50 %

d) Eltern, die den Elternbeitrag nicht tragen können, haben die Möglichkeit, im Rahmen der Wirtschaftlichen Jugenhilfe nach dem Kinder- und Jugenhilfegesetzt bei der Samtgemeinde Spelle, Zimmer 7, einen Zuschussantrag zu stellen.

 

Werden diese Nachweise nicht bis spätestens 30.04.19 beigebracht, ist der Träger des Kindergartens verpflichtet, bis zur Vorlage der Nachweise, rückwirkend zum Beginn des Kindergartenjahres, den Grundbetrag von zurzeit 127,50 € für die Regelgruppe / 194,00 € für die Ganztagsgruppe zu erheben.                                                                               

Für Kinder ab dem 3. Lebensjahr ist die Betreuung bis zu einer Betreuungszeit von acht Stunden kostenfrei. Lediglich die Sonderöffnungszeiten (bei einer Betreuung über acht Stunden) müssen bezahlt werden.